Folge 032: Professor Dr.Dr.Dr.Augustus Van Dusen (8) – Wettbewerb der Detektive

Was passiert, wenn zwei Meisterdetektive aufeinandertreffen, hört ihr in unserer Besprechung von Professor Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen Folge 8.

Viel Spaß beim Hören.

Download

Hintergrundmusik: „kickhat – Sunrise & Kevin MacLeod
– Ever Mindful“ Creative Commons-Lizenz

Werbeanzeigen

7 Gedanken zu “Folge 032: Professor Dr.Dr.Dr.Augustus Van Dusen (8) – Wettbewerb der Detektive

  1. Hey ihr beiden. Es war mir wieder eine Freude euch beiden zuzuhören. Auch wenn ich mir sicher bin niemals eine Folge dieses Hörspiels selber kennenzulernen. Ich habe alleine schon wegen des meiner Meinung nach total bescheidenen Namens einen Bogen darum gemacht. Und alles was ich sonst bei euch über diese Folge gehört habe bestätigt mich nur. Eine Schande das der einzig wahre Meisterdetektiv hier verwurstet werden darf.

    Vielleicht darf ich bei dieser Gelegenheit einen Wunsch äußern. Auch wenn ich eure Bandbreite der besprochenen Hörspiele toll finde wäre eine Dorian Hunter Besprechung super.

    (Folgendes muss ich mal loswerden, darf aber gerne gelöscht werden wenn es zu hart klingt.)
    Ich bin mir auch sicher das ihr das (Dorian Hunter Besprechung) besser macht als der Hörspiel Podcast Talker Lounge. Die Besprechungen dort waren furchtbar schlecht. Ich weiß, Sabrina macht da auch mit aber sie meine ich nicht. Da waren Leute dabei die einfach nicht das passende Wissen hatten oder sagen wir es so freundlich wie es geht, das ganze mit ihrem einfachen Gemüt nicht verstanden haben. Eine zusammenhängende Serie nach einer Folge irgendwo in der Mitte mit „verstehe ich alles nicht“ zu kommentieren ist einfach nur *******.
    Oder zB die „unprofessionelle Doppelbesetzung von Katja Brügger“ zu kritisieren. Das war ein geistiger Offenbarungseid. Oh Mann… Da wurde ich richtig sauer. Es geht mir wirklich nicht darum das mein Lieblingshörspiel schlecht bewertet wurde. Es kann nicht jedem alles gefallen und jeder hat gerne seine Sicht der Dinge. Aber die Gründe dafür waren meiner Meinung nach lächerlich.
    Deswegen bin ich froh washoerstduso gefunden zu haben. Da ist immer alles mit Herz UND Verstand bewertet. Das ist ein Aspekt der mir bei euch beiden so gefällt. Wie oben geschrieben könnt ihr das gerne löschen damit es kein böses Blut mit dem anderen Podcast gibt. Hauptsache ich konnte es mal rauslassen. 🙂

    Liken

    1. Vielen Dank für dein ausführliches Feedback und sorry für die späte Reaktion. Wir haben uns sehr darüber gefreut. In der nächsten Folge würden wir dein Feedback gerne erwähnen. Bisher haben wir Dorian Hunter noch nicht in der Planung, aber ich will es auch nicht ausschließen.
      Liebe Grüße
      Sabrina

      Liken

  2. Der belgische Nachwuchs-Detektiv „Popo“, von dem hier nebenbei die Rede ist, kann nur Hercule Poirot von Agatha Christie sein.
    Das käme zeitlich auch hin: Poirot flüchtet im 1. Weltkrieg nach England, bleibt nach dem Krieg dort und ist dann als ehemaliger Polizeibeamter im Vorruhestand als (weltberühmter) Privatdetektiv tätig. Er wird immer als älterer Herr (unbestimmten Alters) beschrieben, aber daraus, dass er vor seiner Flucht aus Belgien noch aktiv im Dienst war, kann man schließen, dass er zu der Zeit, als „Popo“ im Hörspiel hier erwähnt wird, noch ein relativ junger Polizist sein könnte.

    Eine Parallele zu Van Dusen: Poirot ist klein, alt, ein Stubenhocker, der hauptsächlich mit Hilfe seiner „kleinen, grauen Zellen“ seine Fälle löst, und er ist unsagbar von sich selbst als dem wohl bedeutendsten Privatdetektiv aller Zeiten überzeugt. Zwar ist er kein Wissenschaftler wie Van Dusen, dafür hat er dem Professor eins voraus: einen beeindruckenden Schnurrbart! 😀
    Und in den frühen Geschichten hat er in Person von Captain Hastings seinen eigenen Hatch / Watson als treu(doof)en Begleiter und Chronisten.

    Liken

  3. Ja, da haben wir tatsächlich mit Nichtwissen geglänzt 😉 Vielen Dank für die ausführliche Aufklärung über Poirot. Ich habe inzwischen auch schon in Poirot reingehört. Liebe Grüße Sabrina

    Liken

    1. Man kann ja nie alles wissen. Ich weiß aber auch noch, dass ich (als alter Agatha Christie Fan!) auch nicht sofort auf Poirot gekommen war, als ich das Hörspiel zum ersten mal gehört hatte. Bei Van Dusen gibt es einfach immer so viele kleine Anspielungen, da kann man nicht immer dran bleiben.

      Ich habe die Van Dusen Hörspiele erst als Erwachsener kennengelernt, und war ganz schnell süchtig. Dieses immer etwas absurde Flaire, diese leichte Trashigkeit, gemischt mit großartigen (und einigen weniger großartigen 😉 ) Sprechern und meistens ganz hinreißenden (manchmal auch etwas lächerlichen) Stories – alles immer mindestens einen Schritt auf der albernen, selbstironischen Seite – das hat es mir ganz schnell angetan.

      Die Hörspiele lagen lange verwaist bei mir herum, dank Euch bin ich gerade wieder auf den Geschmack gekommen und höre mir gerade ein paar Van Dusens zur Arbeit an.

      P.S.:
      Poirot – was gibt es da auf deutsch? Gibt es Hörspiele oder nur die Hörbücher?
      Auf Englisch gibt es fantastische Hörspiele von der BBC, mit John Moffat als Poirot, die kann ich uneingeschränkt empfehlen.

      Liken

  4. Schön, dass du durch uns wieder Van Dusen hörst 🙂 Von Poirot habe ich auch nur die Hörbücher gefunden. Eins wurde von David Nathan gelesen, das hat mir gut gefallen. Danke für den BBC Tipp.

    Liken

  5. Pascal, deine Meinung zu Van Dusen ist mir völlig unklar. Das ist eine der großartigsten Hörspielreihen überhaupt!

    Zur komödiantischen Darstellung von Holmes & Watson: Das ist doch eine sehr liebevolle Homage und ich finde solche Einarbeitungen historischer oder literarischer Figuren bei PvD einfach grandios gemacht. Wobei das, wenn ich nicht irre, gar nicht von Futrelle, sondern Michael Koser stammt – der auch noch mindestens ein Sherlock Holmes Hörspiel gemacht hat (das ich auch toll fand).

    Und zum Professor: Der war dir unsympathisch, weil er genau das sein soll! Die Identifikationsfigur ist ganz klar Hatch. Aber auch Van Dusen ist doch ganz wunderbar, in seiner Abgehobenheit..

    Ich würde es unbedingt noch mit weiteren Folgen versuchen. Ich glaube ich bin bei der ersten Folge auch nicht gleich warm geworden, aber dann wurde mir schnell klar wie genial und wie spaßig das ist…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s